Prophezeiung (2010)
Kreidelithografie
17,5 x 41 cm




Anlässlich der Ausstellung ‚Die Zukunft ist das neue Ding‘ baten wir, Nora Mona Bach und Sebastian Gerstengarbe,
die teilnehmenden Künstler*innen um Partizipation an den Inhalten dieser Internetseite, anstelle eines gedruckten Kataloges:
Um die drögen Vitabeiträge und Ausstellungslisten, die wir alle auf unseren Seiten haben nicht nochmal herzuzeigen,
haben wir uns einen Fragebogen überlegt, den jede*r so ernst oder verspielt und so vollständig, wie sie*er wollte, ausgefüllt hat.


Was ist das neue Ding? 
In Bezug auf meine künstlerische Forschung:
Direktbelichtung von Wasserwellenlichtreflexionen auf Photogravureplatten 

Andruck einer Belichtung von Wasserwellen 2019

Adresse deiner Website?
www.reginastiegeler.de

Was machst Du?
Im beruflichen Kontext bin ich selbstständige bildende Künstlerin mit Spezialisierung auf Photogravure und allgemein Radierung.

point of view
Fotogramm Photogravure, 9,8 x 11,2 cm, 2016

Woher kommt das?
Meine aktuelle Forschung entsteht aus dem Wunsch Bewegungsschleifen in einem Fotogramm zu bündeln. Letztes Jahr habe ich Feuer belichtet und dieses Jahr widme ich mich der Direktbelichtung von Wasserwellen auf Photogravureplatten.

spiration, Fotogramm Photogravure, 9,8 x 11,2 cm, 2018

Wie lange brauchst du dafür?

Incognito
Photogravure, 20×13 cm, RS-quadrat, 2010
Hora
Photogravure, 20×13 cm, RS-quadrat, 2010

Wen willst du beeindrucken?

o.T. 7 bzw ein Löffelchen voll Zucker, Fotogramm Photogravure, 19,7 x 13,5 cm, 2011

Was beeindruckt dich?
Innere Größe.

Welche Art Kunst wäre dir peinlich?
Geistarme Kunst.

Sammelst du Kunst?
Mental ja.

Was sammelst Du sonst?
Erlebnisse.

Wie sieht es in Deinem Atelier aus?
So wie ich will.

Was siehst Du vom Atelier aus?
Himmel, Bäume und ein Haus.

Atelier frühmorgens, tagsüber oder nachts?

shadow of fire 3
Fotogramm Photogravure, 9,8 x 11,2 cm, 2018
shadow of fire 4
Fotogramm Photogravure, 9,8 x 11,2 cm, 2018
shadow of fire 5
Fotogramm Photogravure, 9,8 x 11,2 cm, 2018

Beeindruckender Moment im Atelier?
Wenn das aufgeht, was ich angestrebt habe.

Schlimmster Moment im Atelier? 

breaking point, Fotogramm Photogravure, 9,8 x 11,2 cm, 2015

Was, wenn nicht Künstlerin?
Dann wäre vermutlich jemand anderes aus mir geworden.

Wer ist Thomas Rug?
Zu komplex um es in Worte zu fassen.

DAS Bildungserlebnis während des Studiums?
Es gab mehrere, u.a:
Thomas Rug meinte einmal, es gibt Kunststudenten/Innen, denen die Arbeit tendenziell leicht von der Hand geht, und es gibt Kunststudenten/Innen, die erfinderisch sein müssen und dadurch einen besonderen Weg finden.


Vorbild früher / heute / immer?
Axel Möbest.

Entmutigendes Erlebnis während des Studiums?
Als der Grundlagenprofessor Herr Baumgärtner am Anfang des Studiums meine Zeichnung kommentierte mit: „Wen hat die Grafik denn da aufgenommen?“

Welche Kunstform, wenn nicht deine?
Falls ich weiterstudieren und gleichzeitig meinen Lehrauftrag behalten könnte, (was unmöglich ist) dann würd ich in der Klasse für Zeitbasierte Künste weiterstudieren.

Eine Legende von unter dem Kirschbaum?
Es gibt so viele Legenden unterm Baum wie Kirschen am Baum.
Im Sommer mehr, im Winter weniger.

Vorzüglicher Moment in den Werkstätten?
Das gemeinsame Arbeiten mit René.

Politik und Kunst?
Kunst regt zum komplexen Denken an. 

Religion und Kunst?
Freiheit und Frieden.

Rausch und Kunst?
Beides impliziert ein „sich selbst vergessen“ und ein „bei sich sein“.

Provinz oder Metropole?
Da wo man sich wohler fühlt.

Analog oder digital?
Je nachdem was für das jeweilige Ziel sinnvoll ist.

Gegenstand? 
Ja

Witz? 
Ja

Theaterstück? 
Nein

Getränk? 
Ja

Roman? 
Ja

Jahreszeit? 
Ja 

Film? 
Ja

Mahlzeit? 
Ja

Buch? 
Ja

Lied? 
Ja

Website? 
Ja

Musik? 
Ja

Serie? 
Nein

Spiel? 
Ja

Entertainer*in? 
Ja

Podcast? 
Ja

Kleidungsstück?
Ja

Wort?
Ja

Zaubertrick ?
Ja


Beste Ausstellung in letzter Zeit? 
die Arbeiten von Hanna Hennenkemper in der Spinnerei,
Die Macht der Vervielfältigung, Ausstellung Leipzig 2019

Sehnsuchtslandschaft?
Das Meer.

Was kann die Zeichnung nicht?
Was kann sie?

Was kann sie?
Was kann die Zeichnung nicht?