Spiegel mit Punkten (2015)
Ölkreidestift und Bleistift auf Papier
42 x 58 cm




Anlässlich der Ausstellung ‚Die Zukunft ist das neue Ding‘ baten wir, Nora Mona Bach und Sebastian Gerstengarbe,
die teilnehmenden Künstler*innen um Partizipation an den Inhalten dieser Internetseite, anstelle eines gedruckten Kataloges:
Um die drögen Vitabeiträge und Ausstellungslisten, die wir alle auf unseren Seiten haben nicht nochmal herzuzeigen,
haben wir uns einen Fragebogen überlegt, den jede*r so ernst oder verspielt und so vollständig, wie sie*er wollte, ausgefüllt hat.


Was ist das neue Ding?
Eine Beobachtung, die zu einem Ereignis wird.

Adresse deiner Website? 
www.niklasmueller.net

Woher kommt das?
Allgemeine Ahnungslosigkeit

Wie lange brauchst du dafür?
Länger als gedacht

Wen willst du beeindrucken?
stimmungsabhängig

Wer beeindruckt dich?
ebenso stimmungsabhängig

Kannst du von deiner Kunst leben?
Nein

Welche Art Kunst wäre dir peinlich?
Deko 

Sammelst du Kunst?
Nein

Was sammelst Du sonst?
Dinge für Stillleben und Installationen

Wie sieht es in Deinem Atelier aus?
Überambitioniert

Was siehst Du vom Atelier aus?
Einen Parkplatz

Atelier frühmorgens, tagsüber oder nachts?
Egal

Beeindruckender Moment im Atelier?
Wenn innere Bilder entstehen

Schlimmster Moment im Atelier?
Wenn ich hektisch los muss

Was, wenn nicht Künstler?
Kulissenmacher 

Wer ist Thomas Rug?
Einer, der Alieninvasionen zeichnet

Vorbild früher / heute / immer?
leider nicht

Politik und Kunst?
ja

Religion und Kunst?
ja

Rausch und Kunst?
ja

Provinz oder Metropole?
ne

Analog oder digital?
ja
 
Roman?
Ein Mann der schläft von Georges Perec

Buch?
Einführung in die Metaphysik von Henry Bergson

Musik?
Fela Kuti und Moondog

Podcast?
SWR2 Wissen

Wort?
Gelassenheit