Saal (2017)
Kohle, Farbstift und Pastell auf Papier
175 cm x 125 cm






Anlässlich der Ausstellung ‚Die Zukunft ist das neue Ding‘ baten wir, Nora Mona Bach und Sebastian Gerstengarbe, die teilnehmenden Künstler*innen um Partizipation an den Inhalten dieser Internetseite, anstelle eines gedruckten Kataloges: Um die drögen Vitabeiträge und Ausstellungslisten, die wir alle auf unseren Seiten haben nicht nochmal herzuzeigen, haben wir uns einen Fragebogen überlegt, den jede*r so ernst oder verspielt und so vollständig, wie sie*er wollte, ausgefüllt hat.


Was ist das neue Ding?
Fleischwurst zu 2,49 aus dem Aldi

Adresse deiner Website? 
https://artitious.com/artist/alexander-schellbach/

Was machst Du?
Ich zeichne, male mitunter und baue Miniaturen, welche wiederum Vorlagen zu meinen Bildern werden.

Woher kommt das?
Zirkelschlüsse?!

Wie lange brauchst du dafür?
Schwer zu sagen. Ich bin bemüht den Faktor Zeit weitgehend auszublenden.

Wen willst du beeindrucken?
Alle.

Kannst du von deiner Kunst leben? 
Nein, aber ich kann mit meiner Kunst leben.

Sammelst du Kunst?        
Nein, nicht mehr. Dafür sind andere zuständig.

Was sammelst Du sonst?             
Material – Weggeworfenes, Plastikteile oder Verpackungen, aber auch  Miniaturmöbel und H0 Bedarf für den Hobbyeisenbahner.

Wie sieht es in Deinem Atelier aus?
Katastrophal.

Was siehst Du vom Atelier aus?
Eine Straße, dahinter ein Spielplatz.

Beeindruckender Moment im Atelier?
Wenn eine Erkenntnis zustande kommt, die Blockaden auflöst.

Schlimmster Moment im Atelier?
Der, in dem ich nicht im Atelier bin.

Was, wenn nicht Künstler?
Zigarettenfachverkäufer

Wer ist Thomas Rug?
Ein Mann mit Fähigkeiten.

DAS Bildungserlebnis während des Studiums?
Wie immer – Die Einsicht in das eigene Unwissen

Entmutigendes Erlebnis während des Studiums?
Gab es nicht wirklich.

Eine Legende von unter dem Kirschbaum?
Liegt auch dort begraben.

Politik und Kunst?
„Bitte nimm mich jetzt ernst! Ich habe ein Anliegen“

Religion und Kunst?
„Ja und Amen“

Rausch und Kunst? 
„`s Knallt…“

Provinz oder Metropole?
Metropole

Analog oder digital?
Digital ist besser für mich.

Gegenstand?
Mein Kind. LOL

Witz?
Kommt `n Mann beim Arzt…

Getränk?
Je nach Gastgeber

Roman? 
Michael Bulgakow – Meister und Margarita

Jahreszeit?  
Frühling

Film?
Stalker von Tarkowski, leider unschaubar für mich geworden… Ähms

Mahlzeit?
Ich esse gern.

Buch?
Phh...

Serie?
The Wire?!

Beste Ausstellung in letzter Zeit?
Anish Kapoor, länger her, aber gut.

Sehnsuchtslandschaft?
Gibts für mich nicht. Alles da.

Was kann die Zeichnung nicht?
Bleistifte spitzen.

Was kann sie?
Nüscht kann se, noch nich ma Bleistifte spitzen.